InzestWahre GeschichteGruppensexDreierEhefrauSchummelnTeenagerAnalMännlich/Teenager weiblichFiktion

Sperma schlucken

Paare ziehen sich zurück

Jon war ein ganz normaler Typ, sechs Jahre mit seiner Frau Grace verheiratet, zwei Kinder, lebte sein ganzes Leben in derselben Stadt. Er liebte seine Frau und würde alles für sie tun; und er hatte auch ein tolles Sexleben. Sie waren seit der High School zusammen und der Funke war immer noch da. Sie machten einige verrückte Dinge zusammen und er war offen für alles, was Grace ausprobieren wollte. Als sie also eine Woche vor ihrem siebten Jahrestag zu ihm kam und ihm erzählte, dass sie für sie eine Reise zu einer tropischen Insel für einen einwöchigen Kurzurlaub gebucht hatte; Er...

20 Ansichten

Likes 0

Meiner Schwester helfen

Ich habe eine ältere Schwester Lora, ein Jahr älter als ich. Sie ist ein Senior in der High School. Sie ist eines der beliebtesten Mädchen in der Schule, aber sie hat einige Probleme, wenn es ums Lernen geht. Ehrlich gesagt, sie ist unglaublich heiß! Ich bin ihr Bruder, und ich gebe offen zu, dass ich sie heiß finde und viele Wichsfantasien über sie habe. Lora ist blond, blaue Augen, 5'6 große Figur. Ich habe sie viele, viele Male in ihrem Bikini gesehen und ich kann sagen, dass sie einen tollen Arsch und große Titten hat, große Nippel, wenn sie sich erigieren...

741 Ansichten

Likes 0

Trainer Kristin

Meine Nichte spielt Softball in einer kleinen Liga, die von der Stadt, in der wir leben, gesponsert wird. Ihre Trainerin Kristen (Name geändert) ist wirklich das einzig Lustige an den Spielen. Kristen ist auf der dicken Seite. Sie hat eine Art klobiges Gesicht, auf das sie Make-up aufträgt, und Schmollmund, der die gleiche dunkelrote Farbe hat wie ihr langes, lockiges Haar. Sie ist nicht das, was ich eine klassische Schönheit nennen würde, aber sie ist definitiv „machbar“. Und wenn ich raten müsste, würde ich sagen, dass sie wahrscheinlich Anfang bis Mitte 30 war. Kristen strahlt auch die Stimmung aus, dass sie...

426 Ansichten

Likes 0

Nackter Tag - Teil 7

„Also, Sandy will etwas Ficken. Gewesen, fertig“, sagte ich mit einem Lächeln. Sandy zeigte mir mit dem Mittelfinger und lachte. „Nun, ich brauche eine Pause“, verkündete ich. Ich holte einen Waschlappen für Cindy, um ihr Gesicht von ihrer doppelten Gesichtsbehandlung zu reinigen, dann zog ich einen Stuhl ans Ende des Bettes. „Ich denke, ich werde einfach hier sitzen und Regie führen. Verdammt, alle drei Monroe-Geschwister nackt auf meinem Bett. Fangen wir an. Johnny, leg dich auf deinen Rücken und lass deine Schwestern daran arbeiten, dich wieder hart zu machen. Sandy, schau, wie viel davon kannst du dir in den Rachen hauen...

278 Ansichten

Likes 0

Tanz mit einer Konkubine Teil 2

Zwei Wochen sind seit meinem „Vorfall“ in den Höhlen vergangen. Nancy wurde von ihrer Familie als vermisst geglaubt, aber ich konnte ihnen kaum die Wahrheit sagen, oder? Du kennst die, in der sie einen Handel mit einem magischen Schmuckstück annahm und anschließend ihren Schlägern befahl, mich zu vergewaltigen. Ist es immer noch Vergewaltigung, wenn ich es verdammt noch mal genossen habe? Vielleicht war ich einer dieser unterwürfigen Typen? Wer weiß? Wie auch immer, sobald ich genug Kraft gesammelt hatte, um das Motel zu verlassen, rannte ich los. Stuart und seine Freundin mit dem perfekten Körper versuchten, mich aufzuhalten, sie sagten mir...

290 Ansichten

Likes 0

Neu in der Stadt_(1)

Das letzte Jahr, wenn mein Leben eine Katastrophe war. Innerhalb von zwölf Monaten verlor ich meine Freundin von drei Jahren, wurde von meinem Job gefeuert, wurde aus dem örtlichen Community College geworfen, weil ich die Studiengebühren nicht bezahlt hatte, und jetzt in einem kühnen Versuch, mein scheinbar dramatisches Leben in den Griff zu bekommen, bin ich fast umgezogen tausend Meilen entfernt von meiner Familie in Chicago und ließ sich in Dallas Texas nieder. Man könnte sagen, es war eine sehr dramatische, wohl impulsive Entscheidung für mich, aber zu meiner Verteidigung hielt ich es für den besten Weg, in einen Teil des...

587 Ansichten

Likes 0

Versprechen von Alpha Kappa Betta Sorority

Endlich fertig mit dem Einzug in mein Wohnheimzimmer! Ich bin so aufgeregt, endlich von vorne anzufangen und die High School sowie all die Leute, die mich gemobbt haben, hinter mir zu lassen. Mein bester Freund Casey ist einer meiner Mitbewohner, wir haben uns mit zwei anderen zufälligen Leuten zusammengetan. Ich hoffe, sie sind keine Idioten. Wie auch immer, Casey und ich sind beste Freunde, solange ich mich erinnern kann. Er ist schon mit dem Packen fertig und wir werden gleich die Uni erkunden, sobald er aus der Dusche kommt. Ich bin so aufgeregt, ich kann es kaum erwarten! Ich höre, wie...

523 Ansichten

Likes 0

Mein Schulprojekt, MOM 2

Mein Schulprojekt, MOM 2 Dies ist der zweite Teil dieser Geschichte, um sie besser zu verstehen, empfehle ich Ihnen, den ersten Teil zu lesen. Kommentare sind willkommen. Samstagmorgen wachte Sherry um 7.30 Uhr auf. Sie fühlte sich wunderbar, aber dann merkte sie, dass ihr ganzes Gesäß getrocknetes Sperma hatte. Mein Gott, ich hatte letzte Nacht einen feuchten Traum und erinnerte mich nicht daran, dass es ihr durch den Kopf ging. Ihre Muschi fühlte sich wund und gedehnt an und ihr Arschloch brannte ein wenig. Sie stand einfach da und schaute sich all das getrocknete Sperma an, mein Gott, kann Frauen so...

590 Ansichten

Likes 0

Ein Samstag voller Cheerleader-Vergnügen Ch. 08

Sonnenlicht strömte durch meine Fenster und in mein Schlafzimmer, als ich an einem typischen Samstagmorgen aufwachte. Ich zog die Decke von meinem nackten Körper und zog Beccas blaue Spankies aus meinem Schritt, als ich aus meinem Bett kletterte. Der Slip war immer noch mit meinem Sperma von der letzten Nacht bedeckt. Ich warf das feuchte Höschen beiseite und ging zu meinem Schreibtisch. Ich setzte mich auf den Stuhl, schnappte mir meinen Laptop und schaltete den Computer ein. Ich öffnete meine E-Mail und sah mir die neue Post an, die angekommen war. Ich hatte nur eine neue E-Mail, aber es war die...

503 Ansichten

Likes 0

Back Country Tales: Der Wandel

Switch zückte mit einem Klick eine zweite Klinge, und ich wich zu meinem Truck zurück. Sie schienen mich nicht einmal viel zu bemerken. Sie waren alle zwischen siebzehn und sechsundzwanzig. Sie alle teilten eine massige, starke Figur, tote dunkle Augen und Haare und ein gemeines Wesen. Was zum Teufel macht ihr Jungs hier? Sagte Reed Hardy, der Älteste. Switch schnaubte laut. Besiege die Scheiße aus deinem Bruder. Das war Switch. Jim trat vor. Das geht dich nichts an, Reed, lass es einfach in Ruhe. sagte er ruhig. Ich klickte die Tür meines Trucks auf. Trotzdem hat mich niemand bemerkt. „Wirklich? Ich...

514 Ansichten

Likes 0