FantasieInzestBlasenTeenagerWahre GeschichteFiktionJungGruppensexBDSMOralsex

Fantasie

Who me a Wizard EPILOG

Epilog: Wer ich ein Zauberer bin Ein traurig aussehender Halbling öffnete seine Augen für eine Welt aus Weiß, er verstand nicht, warum die Welt weiß war. Er wusste nicht, was Schnee war. Sein nächster Gedanke, wer bin ich, warum friere ich? Er erschrak über die dröhnende Stimme eines Silberrücken-Ogers: „Ambrose, was machst du in meinem Territorium? Hast du deine Tochter mitgebracht?“ Der schniefende Halbling zitterte und sagte: „Wer ... wer ... bist du? Wer ist Ambrosius?“ Der Oger erschrak über diese Antwort und legte seine beiden sehr großen Hände auf den Kopf des Halblings. Das erste, was er bemerkte, war der...

135 Ansichten

Likes 0

Stiefsohn Matt ... Baby Daddy?

Es war ungefähr eine Woche nach Silvester. John, mein Mann der letzten Jahre, war bereits zur Arbeit gegangen. Mein 18-jähriger Stiefsohn Matt lag auf mir und schob seinen riesigen Schwanz ständig in meine triefend nasse Muschi hinein und wieder heraus. Auch wenn ich daran dachte, zum Arzt zu gehen, um sicherzugehen, ob ich schwanger bin – ich habe neulich gekniffen und mir eine Ausrede über eine familiäre Notsituation ausgedacht und gesagt, ich würde einen anderen Termin vereinbaren – konnte ich nicht anders schreie Matts Namen, als er den ganzen zehn Zoll Schwanz in mich rammte. Er könnte mich geschwängert haben oder...

1.7K Ansichten

Likes 0

Wiedergeboren, um besser zu sein. Kapitel 3

*** Achtung, die folgende Arbeit beinhaltet die Themen Inzest, nicht einvernehmlicher Sex, Fesseln und mentale Konditionierung. Alle Teilnehmer sind über 18 Jahre alt, und diese Arbeit ist eine vollständige Fiktion und hat für keine Personen eine reale Grundlage. *** Seine Schwester schien gestern zu zerbrechen, als die letzte Kugel aus ihrer Muschi gefallen war, er hatte sie in den nächsten 24 Stunden immer wieder genommen, jedes Mal, wenn er eine Pause machte, stellte er sie direkt vor den spielenden Fernseher Schnee, und befestigen Sie die Kopfhörer an ihren Ohren, um die Tracks immer und immer wieder in ihrem Kopf abzuspielen. Einmal...

1.1K Ansichten

Likes 1

Meine süße Sue von '82

Titel: „Meine süße Sue in '82“ 1982 lebte ich mit einer jüngeren Frau namens Karen zusammen und fickte sie sowie gelegentliche Rendezvous mit ihrer besten Freundin Carla. Sie war einige Jahre älter als Karen und beide Frauen wussten, was vor sich ging, sahen aber kein Problem darin. Ich wusste auch, dass Karen gelegentlich für ein oder zwei Tage unter dem Vorwand verschwand, zum Lake Tahoe Skifahren zu gehen, obwohl sie eigentlich woanders war. Ich wusste, wann da oben Schnee lag und wann nicht. Sie vögelte immer noch irgendwo mit einem Ex-Freund. Weißt du, es war schwer, Gewohnheiten aus den Siebzigern zu...

1.1K Ansichten

Likes 0

Ficken wie Hunde

Kelly bemerkt mich und den Dobermann beim Abendspaziergang. Wir machten uns ungefähr zur gleichen Zeit auf den Weg und nickten oder lächelten uns normalerweise an, wenn wir vorbeikamen. Es ist der Dobermann, der zuerst ihr Interesse geweckt hat. Mein Hund ist ein großartiges Tier und wegen Patra interessiert sich Kelly sehr für ihn. Patra ist Kellys geliebter Hundegefährte. Als Patra läufig wurde, um einen Partner zu bekommen, dachte Kelly an meinen Hund. Kelly wusste, wo ich wohnte; Sie hatte mich oft in das Eisentor einbiegen sehen. Kelly betritt den großen Hof und sieht sich nach dem Dobermann um. Als nichts auf...

2.2K Ansichten

Likes 0

Der Horde dienen

Ich bin nackt aufgewacht, das war seltsam. Ich war im Pyjama zu Bett gegangen; Wenn du mit deinen Eltern und zwei jüngeren Brüdern lebst, musst du das irgendwie. Es schien auch nichts auf mir zu liegen, keine Bettdecke oder Decken, nur eine sanfte Brise, die über meinen jungen, festen Körper strich. Das Bett unter mir fühlte sich seidig und angenehm an, aber das machte die allgemeine Seltsamkeit der Situation kaum wett. Ich setzte mich auf und öffnete meine Augen, um von einem noch seltsameren Anblick begrüßt zu werden. Ich war mit Sicherheit nicht in meinem Schlafzimmer im Norden Londons; Stattdessen schien...

1.5K Ansichten

Likes 0

Ich meine Hunde und entführten Teenager

Das Herz klopfte, mehr vor Aufregung als vor Angst entdeckt zu werden. Ich war im Klaren! Niemand konnte gesehen haben, wie sie in meinen Van stieg. Ich konnte nicht glauben, dass mein Glück immer noch hielt und es war so verdammt einfach! Der erste hatte war einfach, aber sie war dumm, lecker, aber dumm. Das Aufblitzen von Brunos Knoten vergrub in Chandres entzündeter Muschi seinen Samen, der sich mit meinem in dieser nicht mehr jungfräulichen Fotze vermischte. Mein Blut raste und mein Schwanz zuckte. Wie Chandre gebettelt und gefleht hatte. Als sie nach 2 Wochen aufhörte und sich mit ihrem Schicksal...

2.3K Ansichten

Likes 0

Neu in der Stadt_(1)

Das letzte Jahr, wenn mein Leben eine Katastrophe war. Innerhalb von zwölf Monaten verlor ich meine Freundin von drei Jahren, wurde von meinem Job gefeuert, wurde aus dem örtlichen Community College geworfen, weil ich die Studiengebühren nicht bezahlt hatte, und jetzt in einem kühnen Versuch, mein scheinbar dramatisches Leben in den Griff zu bekommen, bin ich fast umgezogen tausend Meilen entfernt von meiner Familie in Chicago und ließ sich in Dallas Texas nieder. Man könnte sagen, es war eine sehr dramatische, wohl impulsive Entscheidung für mich, aber zu meiner Verteidigung hielt ich es für den besten Weg, in einen Teil des...

1.5K Ansichten

Likes 0

Tropischer Urlaub_(1)

Tropischer Urlaub Es war eine ruhige Nacht im Resort, da es Nebensaison und Mitte der Woche war. Aber deswegen waren wir dort - wir haben so eine Menge Geld gespart. Nach dem Abendessen beschlossen wir, ein paar tropische Drinks zu trinken und zum Whirlpool auf der nackten Seite des Resorts zu gehen. Als wir ankamen, war bereits ein anderes Paar da, was mich irgendwie aus der Fassung brachte - ich hoffte, mit meiner Frau unter dem Sternenhimmel Sex zu haben. Aber wir erkannten sie als Tom und Nancy, die sich am Vortag am FKK-Pool kennengelernt hatten, also sagten wir noch einmal...

1.4K Ansichten

Likes 2

Ein Samstag voller Cheerleader-Vergnügen Ch. 08

Sonnenlicht strömte durch meine Fenster und in mein Schlafzimmer, als ich an einem typischen Samstagmorgen aufwachte. Ich zog die Decke von meinem nackten Körper und zog Beccas blaue Spankies aus meinem Schritt, als ich aus meinem Bett kletterte. Der Slip war immer noch mit meinem Sperma von der letzten Nacht bedeckt. Ich warf das feuchte Höschen beiseite und ging zu meinem Schreibtisch. Ich setzte mich auf den Stuhl, schnappte mir meinen Laptop und schaltete den Computer ein. Ich öffnete meine E-Mail und sah mir die neue Post an, die angekommen war. Ich hatte nur eine neue E-Mail, aber es war die...

1.2K Ansichten

Likes 0