InzestSperma schluckenWahre GeschichteGruppensexNicht einvernehmlicher SexTeenagerMänner / FrauenBlasenSchummelnFiktion

Wahre Geschichte

Geheimnisse einer Übernachtung (Teil 2: Geheimnisse des Campings)

Seit dem Campingausflug waren ein paar Wochen vergangen und ich stand immer noch unter Schock. Ich war immer auf der ruhigen Seite gewesen, aber jetzt fühlte ich mich noch zurückgezogener. Jede Nacht erinnerte ich mich an meine Erfahrung im Zelt, J.D. vergewaltigte mein jungfräuliches Loch, während Alex, den ich immer für meinen besten Freund gehalten hatte, mich trotz meiner Tränen und meines Bettelns festhielt. Mein Hintern hatte danach mehrere Tage lang wehgetan, eine ständige Erinnerung an die Bestrafung, die er durchgemacht hatte. Aber was ich an dieser ganzen Erfahrung am meisten hasste, hatte nichts mit J.D. oder Alex zu tun. Aus...

625 Ansichten

Likes 0

Jason letztes Kapitel

Zweites Kapitel In Bettys E-Mail stand: „Ich bin gerade vor zehn Tagen aus dem Krankenhaus gekommen und musste jemandem erzählen, was mit mir passiert ist. Denn du warst immer ein guter Zuhörer und hast nie geurteilt. Erinnerst du dich, dass ich dir erzählt habe, dass mein Mann und ich reine Deutsche Doggen aufziehen? Nun, wir haben jetzt etwa sechzig der besten Dänen der Welt. Jedenfalls hat mich mein Mann vor ungefähr drei Wochen um ungefähr sechs Uhr morgens geweckt, indem er mich in den Arsch gefickt hat (er liebte es, mich dort zu ficken und tat es ziemlich oft). Wir hatten...

1K Ansichten

Likes 0

Vom Bi zum Schwanzsklaven des Papas

Wenn Sie etwas über mich wissen möchten, ich bin 25 Jahre alt, 6 Fuß 2 Zoll groß, kurzes lockiges Haar, athletischer Körperbau mit einem ziemlich beeindruckenden 7,5-Zoll-Schwanz. Ich werde nicht behaupten, wie eine Art griechischer Gott oder so auszusehen, da ich es nicht bin, aber mir geht es gut. In den letzten 4 Jahren war ich in einer Beziehung mit einer Frau, wusste aber immer, dass ich Bi bin, und sie wusste das auch. Ich war in der Vergangenheit mit Männern zusammen und war schon immer ein Fan von Bottoming, aber ich war noch nie mit einem Mann zusammen, während ich...

1.5K Ansichten

Likes 2

Nackter Tag - Teil 7

„Also, Sandy will etwas Ficken. Gewesen, fertig“, sagte ich mit einem Lächeln. Sandy zeigte mir mit dem Mittelfinger und lachte. „Nun, ich brauche eine Pause“, verkündete ich. Ich holte einen Waschlappen für Cindy, um ihr Gesicht von ihrer doppelten Gesichtsbehandlung zu reinigen, dann zog ich einen Stuhl ans Ende des Bettes. „Ich denke, ich werde einfach hier sitzen und Regie führen. Verdammt, alle drei Monroe-Geschwister nackt auf meinem Bett. Fangen wir an. Johnny, leg dich auf deinen Rücken und lass deine Schwestern daran arbeiten, dich wieder hart zu machen. Sandy, schau, wie viel davon kannst du dir in den Rachen hauen...

775 Ansichten

Likes 1

Meine Nichte und ich - Teil 7

Dies ist ein bisschen lang, aber ich hoffe, Sie finden es wert. In kurzer Zeit ist viel passiert. Ich war auch für den größten Teil von sechs Monaten beruflich unterwegs, aber diese Details werden später kommen. Danke für die Kommentare und Anregungen. Dies ist eine wahre Geschichte, die sich entfaltet, während wir gehen, also ist alles passiert, als ich dies schreibe. Die nächste Folge ist auch etwas lang, aber ich hoffe, Sie können mich ertragen. Wir haben alle gut geschlafen, dachte ich, aber als ich aufwachte, war keiner von ihnen im Bett. Ich orientierte mich und hörte die Dusche im anderen...

2.2K Ansichten

Likes 1

Reif zum Pflücken - Teil 4

Reif zum Pflücken - Teil 4 Von Kevin Moore Bryan fesselte mich im Handumdrehen ans Bett und holte dann eine Pentax Spotmatic-Kamera aus dem Kleiderschrank – später entdeckte ich, dass der Mann ein professioneller Fotograf war und dass Penner und Pornografie seine beiden größten Leidenschaften im Leben waren. Als er mit der Kamera herumspielte, betrat ein nackter Schwarzer den Raum. »Nett von Ihnen, endlich aufzutauchen, Lloyd«, sagte Bryan. Kevin hätte hier stundenlang ausgestreckt liegen und auf einen richtigen königlichen Roger von der schwarzen Mamba warten können. »Grübchenarsch«, sagte Lloyd. „Und auch ultradünn. Das ist cool.' Angestrengt schaute ich über meine Schulter...

1.1K Ansichten

Likes 0

Glück im Unglück

Das unvergessliche Ereignis, das ich Ihnen erzählen werde, ist keine Hahnentritt-Geschichte, sondern mein erstes sexuelles Unterfangen, das ich im vierten Jahr meines Ingenieurstudiums unternahm. Lassen Sie mich mich zuerst vorstellen: Ich lebe bei meinem Onkel in Lahore. Als Bauer ist mein Körperbau robust und meine Haut hell. Viele Frauen des Dorfes fühlten sich zu mir hingezogen, aber ich beachtete sie nicht, teils wegen der Neigung meines Vaters zu religiösen Aktivitäten im Dorf und teils aus Angst, auf frischer Tat ertappt zu werden. Selbst dann blieben meine Augen durstig nach einem Blick auf die Brüste eines Mädchens. Um meine Neigung zur Bildung...

1.1K Ansichten

Likes 0

Der Schuppen-Club (Teil 4)

Zunächst einmal Entschuldigung für die Verzögerung bei der Produktion von Teil 4. Unerwartete Krise mit Familiengrippe überall. Alle sind jetzt besser, damit ich auf die letzten Rückmeldungen reagieren kann..... Trainer beziehen sich in Großbritannien auf Sportschuhe .....Nike, Adidas, Puma usw. Ich glaube, es gibt keine weiteren Fragen, also weiter mit Teil 4. Dabei handelt es sich um Finn, den ich immer noch ab und zu sehe. Tatsächlich hat er letztes Jahr meinen PC repariert. Er entwirft Websites und andere technische Dinge, die mich verblüffen. Er hat keine Ahnung, dass ich das schreibe, und ich habe offensichtlich seinen Namen geändert (in einen...

1K Ansichten

Likes 0